Das Unternehmen “Karl der Große”

Das Unternehmen “Karl der Große” wurde auf Initiative der Gründung Enzo Mancuso, letzte Nachkomme der gleichnamigen Familie der Puppenspieler, die die Geschäfte in Palermo begann 1928, Eröffnung eines Theaters in den Bezirk der Opera dei Pupi Old Village.

Die Ritter Anthony Mancuso, Student der Puppenspieler Pernice, zog sein Theater in verschiedenen Bereichen von Palermo und in verschiedenen Städten in der Provinz, Auch bei der Erfindung von einem Theater über einem Lastwagen befestigt , bis Sie einen festen Theater in Palermo auf der Piazza Don Luigi Sturzo, was blieb bis zu seinem Tod aktiv, in 1988. Der Ritter Mancuso war ein großer Innovator in der Rüstung mit Helm in der griechischen und römischen; Für die Darstellungen der Shows nutzten die Hilfe der Kinder Nino, Pino und Stefano; hatten nationalen Ruhm durch die Teilnahme an Double or Nothing, einer der ersten Sendung im italienischen Fernsehen, als Experte Geschichte des Paladins von Frankreich.

Die Cav. Anthony Mancuso, Großvater Enzo, und, hinter den Kulissen, Uncle Pino.

Sein Sohn Nino, geboren in Palermo 1934, im Alter von 14 Jahr inszenierte seinen ersten Zyklus in der Geschichte der Paladine von Frankreich, in 360 Abends, im Land der Misilmeri der Nähe von Palermo und ist weiterhin mit seinem Vater bis zu seinem Tod; Nino ist noch ein geschickter Puppenspieler und gilt als kompetenter Hersteller.

Der Vater Enzo, Nino Mancuso

Seine Söhne Enzo nur in die Fußstapfen.

Enzo, geboren in Palermo 1974, ist der Inhaber der Firma und ist daher der Sohn und Enkel der Kunst; nimmt den Job als Kind als Helfer, beginnt 13 sehr frühen Jahren als Puppenspieler mit seiner ersten Show “Death of Agricane”. Stellt einige Puppen von seinem Großvater geerbt und begann sein eigenes Geschäft in 1994.

Enzo Mancuso

Mit den Lehren seines Vaters und seines Onkels ist für den Aufbau der Puppen gewidmet, mit den alten Techniken der alten Meister, setzen auf ein paar Episoden aus der Geschichte der Paladine von Frankreich. Der junge Enzo Mancuso, nun als der jüngste Puppenspieler Palermo, hat nicht aufgehört zu lernen die Techniken der Bau und Betrieb, sondern vertieft das Studium der alten “Leinwand” und perfektioniert die Technik des Handelns.

In 1999 setzt seinen Schauprozess Titel “Opra Massen: Puppen, Cuntu und Farce” mit denen manifestiert, jenseits von Liebe für Marionetten, Interesse am Cunto, alte Form der mündlichen Geschichtenerzählens.

Auch in 1999 Enzo und ihre Firma in das Projekt von der Stadt Palermo finanziert beteiligt “Opra und Tutui” am Institut für Artigianelle Kalsa (PA)

Seine Firma namens Charlemagne hat in mehreren Editionen wichtiger Theaterfestival in Abbildung teil: Morgana Festival and Puppet Nacht von der Internationalen Marionetten-Museum in Palermo organisiert; organisiert von der Dream Machine “Sons of art Cuticchio”; das Festival des Puppentheaters von der Gemeinde Sortino organisiert; das 30. Festival von Saint Erzengel.

In 2000 Enzo Mancuso wurde gebeten, einen Workshop durchzuführen(Bau von Puppen und Marionetten) in der Aula des Education Department Leonardo da Vinci Palermo.

Aus 1999 die 2005 das Unternehmen mehrmals in den Sommer-Events von der Gemeinde Palermo gefördert eingesetzt (Palermo Palermo Szene und All).

Selbst in 2002 Enzo ist als Baumeister in den Räumlichkeiten der pädagogischen Richtung Laboranten bekannt “Pallavicino” Palermo.

In 2003 Enzo öffnen eine permanente Theater in der Opera dei Pupi vom Kollegium der Maria in der alten Borgo Viertel in Palermo und jedes Jahr organisiert ein tolles Programm zeigt.

Aus 2003, jedes Jahr im Auftrag der Stadt Palermo, anlässlich Festino, ist ein eigenes Theater “The Story of Santa Rosalia”;

in 2004 nimmt mit seinen Leistungen in einem großen Projekt mit dem Namen P. Es. M. (Partnership Ethnographisches Museen) und innerhalb dieser Partnerschaft zwischen ethnographischen Museen in Europa war mit seinen Puppen das Ethnographische Museum of Castilla y Leon (Zamora - Spanien), das Musée de Normandie(Caen - Frankreich), um Muzejso Ethnografphic Brivdabas in Lettland und dem Museum der Sitten und Bräuche der Trienter Bevölkerung in Italien und gerade in Trento.

Aus 2005, als ständige Unternehmen der Internationalen Museum von Palermo ist jeden Dienstag und Freitag zu einem Zwischenfall im Zusammenhang mit der Geschichte der Paladine von Frankreich;

In 2005 Enzo Mancuso und ihre Firma im Rahmen des Projekts “Großeltern in die Schule” wurde gebeten, eine Werkstatt für den Bau leiten und die Hauptrolle in der High-School-Zustand”Galileo Galilei”(PA) und stark aus vergangenen Erfahrungen aus 2005 die 2007 für das Projekt “Schneeweiß” für drei Jahre als Lehrer aufgerufen wird, um einen Workshop für die Hauptrolle befragen 10 Schulkinder P. Novelli Monreale in der Konstruktion und Rezitation der sizilianischen Marionetten.

In 2006 im Auftrag des Department for Education(Stadt Palermo) nahmen an dem Projekt mit dem Titel “Die Schule Theater und Traditionen” was hatte das Ziel, Kinder entdecken die wunderbare Welt der Gärtnerei Oper Puppentheater;

In 2007 Namen der Gemeinde Palermo wurde die Aufgabe der Umstrukturierung des Theaters der Puppen des Ethnographischen Museums G gegeben. Pitre und eröffnen die 27 March mit seinen zeigt die neue Heimat des Museums (Palazzo Tarallo).

Erneut, Wie in den Vorjahren, und gerade die 20-21-22 April 2007, seinem Puppentheater “Karl der Große” wurde von den Schülern der D.D verabschiedet. La Masa im Falle “Palermo öffnet die Tür - die Schule nimmt die Stadt”. Dieses Projekt, Zusammenarbeit zwischen dem Ministerium für Bildung und die Bildungspolitik der Stadt und Grundschulen, Mittel-und Oberschulen in der Stadt ist ein Ereignis, das Schulleiter greift, Lehrer und Schüler, verwandelt sie in Reiseführern und hat zum Ziel, die Ausbildung Gesetz durch die Verwendung des lokalen.

Auch in 2007 seine Firma und präzise im Juli war als ein besonderes Ereignis des Sommers Festival namens “Nachlass 2007 in der Villa Badoer” mit seinen Leistungen in den Räumen der charmante Villa Badoer (erklärte in 2005 UNESCO immateriellen Vermögenswert der Menschheit ) in Polesine - Rovigo.

In 2008 im Monat Mai war mit seinen Aufführungen der traditionellen sizilianischen Marionetten in Mirando de Ebro Spanien bzw.(Kulturzentrum Caja de Burgos), Burgos(Cultural Cordon- Caja de Burgos) und Aranda de Duero(Kulturzentrum Caja de Burgos), während in Deutschland in Bonn, hat das Unternehmen die Sizilien mit einem Mini-Zyklus zeigt im Auditorium des Kunstmuseums.

Auch in 2008 im November das Unternehmen mit dem Spektakel der Marionetten “der Tod des Riesen Gattamugliere” In den ersten teil “Storytellingfestival” organisiert von der Museum House of Antonino Uccello Palazzolo Acreide (Syracuse).

In 2009 innerhalb der XXXIV Morgana Festival der Internationalen Marionetten-Museum in Palermo organisiert, bilanziert das Unternehmen für zwei neue Produktionen auf 28 November und 04 Dezember die Überschrift "Rodomonte die Schlacht von Paris und Cloridano und Medoro" und rinsavimento Orlando und Triple Duell Lampedusa ".

In 2009 innerhalb der XXXIV Morgana Festival von der Internationalen Marionettenmuseum in Palermo Unternehmen organisiert stellt zwei neue Produktionen Daten 28 November und 04 Dezember die Überschrift "Rodomonte die Schlacht von Paris und Cloridano und Medoro" und rinsavimento Orlando und Triple Duell Lampedusa ".

Auch in 2009 für das dritte Jahr in Folge für die gesamte Dezember Zeitraum organisiert in seinem Theater "Karl der Große" über das College of Mary,17 (In der Nähe des Hafens von Palermo) die Bewertung mit dem Titel "Die Tradition ist Kunst", in dem neben Hosting anderer Unternehmen Puppenspieler, Durchführung jungen Geschichtenerzähler und cuntastorie großes Talent..

In 2010, Gerade in den ersten zehn Jahren AUGUST, ist mit den Shows von Puppen "Orlando kostenlos Angelica" und "Dreizehn Wunden Rinaldo" eingeweiht die Öffnung des ehemaligen Thunfisch-Fabrik Florio Favignana.

Ebenfalls im August das Unternehmen Karl eingefügt im Sommerprogramm der Stadt Bagheria(PA) und die Billboard "Sommer Ambrosiana" Cefalu(PA).

Wie in den vergangenen Jahren hat das Unternehmen im November beteiligt sich an der XXXV Morgana Festival von der Internationalen Marionettenmuseum in Palermo, die n organisiert. 5 Aufführungen der Show "Carousel verboten Karl der Große".

Ebenfalls im November in Palermo, ist das Unternehmen eine neue Produktions erzählt "die Geschichte von der Landung von Garibaldi in Palermo";

Im Dezember, "Der Verein Karl der Große" unter der künstlerischen Leitung von Enzo Mancuso wurde die Organisation der vierten Auflage des "Weihnachtstraditionen" beteiligt, Ausstellung der Marionetten, cuntastorie und Geschichtenerzähler.

In 2011, mit den Shows "Opra Crowds: Puppen, cunto und Farcen "und" Der Tod des Riesen Gattamugliera "das Unternehmen im Sommer Schaltung eingefügt die Gemeinden von Bagheria, Trabia und S. Stefano di Quisquina; im September statt war Diese Casteldaccia im bezaubernden Thunfischfang nur mit der Show der Marionetten "The Great Duell der Orlando und Rinaldo ";

In November 2011, das Unternehmen mit einem Trio von Episoden auf die Ereignisse des tapferen Orlando gewidmet vorlag auf "Morgana Off" Ausstellung des Internationales Marionettenmuseum in Palermo organisiert;

Im Dezember wurde das Unternehmen in das Festival einbezogen "Oral und intangibile Erbe-Festival " und war in Noto - Palazzo Trigona - Sala Gagliardi mit dem Schauspiel der Marionetten "La morte Riesen Gattamugliera" ; immer im Dezember für den Stromkreis Unesco das Unternehmen gegenwärtig mit seinen Leistungen in Misterbianco in der Anlage Monaco;

Ebenfalls im Dezember zum Weihnachtsprogramm der Stadt Favignana das Unternehmen hat sich erneut in der ehemaligen Fabrik Florio Favignana vertreten ihre traditionellen Vorstellungen der Marionetten;

Schließlich, noch einmal, Wie in den Vorjahren, Verband Charlemagne unter der künstlerischen Leitung von Enzo Mancuso begangen wurde in der Organisation des V Ausgabe von "Weihnachten ist Tradition", Ausstellung der Marionetten, Lieder und cunti.

In 2012 die Vereinigung in ihrem eigenen Theater von Puppen aus den ersten Monaten organisiert eine Reihe von Shows für eine bestimmt Schaltung mit dem Titel "sizilianische Puppentheater"; immer 2012 im Namen der Provinz Palermo heißt, einen Workshop zu bauen sizilianischen Marionetten mit dem Titel "Die Kunst der Puppenspieler" führen, interessierten Schulen waren: D.D. Palmeri Termini Imerese, D.D. Luigi Pirandello Bagheria und Almejda Palermo.

Im Sommer ist das Unternehmen mit der Show der Marionetten "Agricane das Tartar King "war anwesend in Trabia, Ficarazzi, Lucca Sicula; die 21 und 22 Oktober das Unternehmen immer mit den Puppen anwesend war in Saluzzo(CN); während an Weihnachten zum 6. Mal in Folge organisiert die Ausstellung "Theater und Traditionen ".

In 2013 das Unternehmen angesichts seiner Erfolge hat die Erfahrung wiederholt die Organisation der zweiten Ausgabe der "sizilianische Puppentheater"; Im Mai war das Unternehmen in Rom anwesend tun ein Minizyklus Aufführungen von Puppentheater St. Lucia, während im Juni im Auftrag des Italienischen Kulturinstitut von Luxemburg mit der Show "The Duell der Orlando und Rinaldo" im Stadttheater Esch vorhanden war- in Esch- sur-Alzette(Großherzogtum Luxemburg,). Im Sommer war das Unternehmen mit seinen Puppen vorhanden in Ficarazzi, Misilmeri, Termini Imerese. Zu Weihnachten in diesem Jahr organisiert die 7. Ausgabe mit dem Titel "Weihnachtstraditionen" Ausstellung der Marionetten, Essen e canti.

2014 – Auch in diesem Jahr in unserem Stall des Puppentheaters "Karl der Große" Website im Stadtteil Borgo Vecchio Palermo wurden wiederbelebt Programmierung stabil Shows der sizilianischen Marionetten in Episoden auf die Geschichte der Paladine von Frankreich im Zusammenhang; im Laufe der Monate wir vertreten sind : Tod von König Pippin von Frankreich, Die Farse von Nofriu und Virticchiu, Die Abenteuer von Karl dem Großen, Die Geburt der Orlandino, Ruggiero Kostenlose Milone, Dankbarkeit Buovo mit ihren Kindern, Der Tod des King of the Tataren Agricane, Der Riese von der Stimme verzaubern, Die Abenteuer von Ruggiero von Afrika, Ankunft von Angelica in Paris, Der Wahnsinn von Orlando und Duel und Liebe zwischen Bradamante und Ruggiero.

Die 21-22-23 MÄRZ das unternehmen war in Rom das Nationalmuseum für Kunst und Volkstraditionen mit einer klassischen Arbeit der Marionetten "Das Duell von Orlando und Rinaldo für die Liebe der schönen Angelica;

im April Wie in den Vorjahren, Wir gaben unsere Verfügbarkeit Die Initiative, die von der Stadt Palermo gefördert "Panormus, Die Schule übernimmt die Stadt XX Edition. " wo er sah, von 4 die 6 April Schüler DD Orestano unserem kleinen Theater übernehmen und auch darstellen, Touristen und Besucher der Stadt;

Im Laufe des Monats Mai das Unternehmen wurde in einer engagiert Dual-Labor wo er sah, Die direkte Beteiligung der Schüler in den ersten und zweiten Klassen der Sekundarstufe 1. Klasse SMS. Ignazio Florio Palermo mit Inszenierung und die Rezitation der Show "The Duel von Orlando und Rinaldo für die Liebe der schönen Angelica" und Ausbildungstechniken Geschichte(Lebensmittel) durch das Studium und die Rezitation des religiösen Text im sizilianischen Dialekt der Geschichte der Santa Rosalia ;

Im Juli, nämlich die 12-13-20-21 unter der Schirmherrschaft der Stadt Palermo in unserem Theater stabile Charlemagne wir am Fest der Show Palermo vertreten "Ri Karl König Imperaturi Rosalia Sinibaldi" und was Show "Das Duell von Orlando und Rinaldo für die Liebe der schönen Angelica" und immer die gleichen Daten pm 9,00 alle 13,00 und von 14,00 alle 18,00 wir haben immer unter der Schirmherrschaft der Stadt Palermo durchgeführt die Labor "La Bottega del Puppenspieler" wie man eine sizilianische Marionette bauen (indem eine nackte Körper eines Babys bis zur Montage von einem Baby bewaffnet);

Die 23 und 24 Juli, im Falle wirkenden "Die Ritter der Erinnerung" das Unternehmen derzeit Agrigento und insbesondere innerhalb der Tal der Tempel - Tempel der Juno mit der Show von Cunto "Der Tod von König Pippin und Drain Carlotto" und mit der Leistung des traditionellen Puppentheaters "Duell der Orlando und Rinaldo für die Liebe der schönen Angelica";

Im Monat AUGUST das Unternehmen auf dem Festival in Mispel Trabia(PA) führten eine Show des Puppentheaters "Die Fakten der Malguerra" und für das Sommerprogramm war auch in Burgio vorhanden(AG) und in Ficarazzi(PA);

Im Monat Oktober hat das Unternehmen präsent mit der Show der traditionellen Puppentheater "Duell der Orlando und Rinaldo" in Deutschland und gerade die 15 und 17 in Monaco von Bayern am Istituto Italo-deutschen Schule "Leonardo da Vinci" und das 18 und 19 Oktober bis Augsburg im Theater Abraxas

Die 13 und 14 November im Rahmen der Bildungsaktivitäten "The Marionettentheater, Immateriellen Erbes der Menschheit und ein Instrument zur Förderung der Werte der Legalität "organisiert Stiftung Ignazio Buttitta Wir waren mit unseren Puppen in Gagliano Castelferrato(IN) und in Troina(IN)

IL 6 Dezember in der Internationales Marionettenmuseum in Palermo in Erinnerung an die Ritter Nino Mancuso, im August verschwand 2013 , Wir organisierten einen Abend in Erinnerung an Maestro Nino Mancuso, wo die Gelegenheit wurde ein Video von Joseph Sinatra gezeigt "Die Stimmen der Angelica", in dem die wichtigsten Momente des Lebens von Nino Mancuso als Puppenspieler montiert.

Auch im Monat Dezember und gerade die 18-19-20 wieder unter der Schirmherrschaft der Stadtverwaltung von Palermo wir in unserem Stall Theater vertreten Palermo n. 3 Aufführungen der Show "Die Fakten der Malaguerra" und der Workshop "La Bottega del Puppenspieler - als Baby geboren".

 

Galerie von historischen Bildern des Mancuso Familie

Auf diesem Foto gibt es einige Souvenir-Fotos von der Geschichte der Familie 1928 sind “Puppenspieler in Palermo”… in jenen Jahren war das Theater in Betrieb 365 Tage im Jahr, und die Leute kamen in den Abend zu sehen “die Tat” heute, wie wir den Fernseher einschalten…

Der Puppenspieler

Fotos und Text copyright © Carlo Di Franco (www.palermoweb.com / Panormus ) Klicken Sie auf die Fotos zu vergrößern, um die unvergesslichen Heldentaten der Ritter von Frankreich erzählen, alten ritterlichen Taten, bewegen, in einem künstlichen Theater, ich “Marionetten "aus Holz, Metall und Stoff verziert und poliert, sie, indem sie Körper und Seele zu erreichen, ist die "puparu", ein uraltes Handwerk, heute …

Der Ursprung der Arbeit der Marionetten

Text und Fotos: © Enzo Mancuso, Klicken Sie auf die Fotos zu vergrößern E 'extrem schwierig zu lokalisieren, was Zeit der Puppen geboren werden (Latein Pupus, was bedeutet, kleine Junge) und der Ort, von dem diese Tradition; die erste und die wenigen Beispiele wurden von Giuseppe Pitre geschrieben worden (Gründer der demologia, die Wissenschaft, die die Veranstaltungen Studien, …